Buch des Monats Januar – Der ethnische Dominanzanspruch des türkischen Nationalismus

- Eine diskursanalytische Studie zur Ideologie des türkischen Staates und der MHP -
Auch wenn in der Zwischenzeit in der Türkei der Putschversuch und die anschließende Machtzentrierung Erdogans stattfand, wollen wir euch diesen Monat ein ein Buch aus Zeiten vor dem Putsch vorstellen. Auch es behandelt nationalistische Strömungen in der Türkei.

Savas Tas erörtert in seinem Buch die nationalistische Ideologeme des türkischen Nationalismus in Bezug auf Hintergründe und historische Entwicklung. Mit Fokus auf den rassistischen Anteilen und Strukturen des türkischen Nationalismus, insbesondere der Kollektivsymbolik der türkischen Staatsideologie und der MHP, stellt er die historischen Fundamente, Ausformungen und Charakterzüge der beiden Hauptströmungen auf dem türkischen politischen Terrain dar und nimmt eine Rekonstruktion der unterschiedlichen Facetten wichtiger nationalistisch und rasssistisch argumentierender Position vor. Mit Hilfe einer Diskursanalyse von aktuellen Artikeln führender türkischer Zeitungen arbeitet er latente Sinngehalte der türkischen Staatsideologie und MHP heraus und setzt sie in ihren jeweiligen historisch-politischen Kontext, um abschließend die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Hauptströmungen darzustellen und sie anhand der Ergebnisse zu exemplifizieren.


0 Antworten auf „Buch des Monats Januar – Der ethnische Dominanzanspruch des türkischen Nationalismus“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf − vier =