Archiv für Oktober 2015

Buch des Monats Oktober – Was tun gegen rechts

Besser spät als nie gibt stellen wir euch im Oktober nun endlich mal wieder ein Buch aus dem Bestand der Bibliothek_A vor.
Nach dem sich am kommenden Samstag (17.10.) schon zum 5. mal Neonazis öffentlich in Rosenheim versammeln wollen wir euch das das Buch „Was tun gegen rechts“ von Jens Mecklenburg (Hrg.) vorstellen.

„Wissenschaftler, Journalisten, Politiker sowie Mitarbeiter von Bildungseinrichtungen, antifaschistischen Organisationen und Initiativen untersuchen die Möglichkeiten und Konzepte, um gegen rechtsextreme Einstellungspotentiale und Gewaltbereitschaft vorzugehen.
Die unterschiedlichen Blickwinkel und praktischen Erfahrungen der Autoren bieten umfassende Denkanstöße. Die Beiträge reichen von der Vorstellung einzelner Initiativen, ihrer Ansatzpunkte, Erfolge und Mißerfolge bis zum Aufzeigen gesamtgesellschaftlicher Perspektiven.

Mit „Was tun gegen rechts“ versuchen die Autorinnen und Autoren, Antworten anzubieten. Patentlösungen kann es nicht geben. Zu komplex sind die Ursachen und Wirkungen von rechtsextremen und rassistischen Einstellungen und Handlungen. Eins ist aber klar: Die Verantwortung für die Bekämpfung von Rechtsextremismus und Rassismus liegt bei allen in der Gesellschaft.“