Archiv für Januar 2015

BuchdesMonats: „Es begann in Altötting“

Passend zur Max Brym Lesung am Sonntag (19:00 Uhr -Z) ist auch „Es begann in Altötting“ unser Buch des Monats. Der autobiographischen Roman geht der Frage „Wie war das Leben im stockkatholischen Altötting der 60er und 70er Jahre?“ nach. Max Brym gibt in seinem Werk einen packenden Einblick in die Biografie eines politischen Aktivisten. Die pointierte Darstellung seines Kampfes gegen
Faschismus und Imperialismus, gegen Ausbeutung und Unterdrückung lässt
für den Leser eine ganz andere Seite der jüngeren deutschen Geschichte
erlebbar werden

Titel: Es begann in Altötting
Autor: Max Brym
ISBN: 978-3944264707
Seiten: 166 Seiten
Veröffentlichung: 2015
Verlag: swb-verlag
Preis: 11.80

Zu dem Buch gibt es auch einen Bericht des Lokalfernsehsenders RFO. Im gegensatz zu Rosenheim konnte in Waldkraiburg die Lesung jedoch nicht problemlos stattfinden, wie u.a. hagalil und die Jungel World berichten.