Archiv für April 2013

„Terror von rechts“ – Buch des Monats April

Am 17. April 2013 beginnt in München der Prozess gegen das NSU-Mitglied Beate Zschäpe sowie vier der Unterstützer: Ralf Wohlleben, Holger Gerlach, Carsten Schultze und André Eminger. (Antifa-Demo am 13.04.13 in München - TREFFPUNKT Rosenheim: 11:00 Uhr Bahnhof,). Dies ist ein Grund weshalb wir das Buch „Terror von rechts – Die Nazi-Morde und das Versagen der Politik“ von Patrick Gensing zu unsrem Buch des Monats küren. Erst gestern (02.04.13) schrieb der „Störungsmelder“ der Zeit über dieses Buch: (mehr…)

DANKE

Wir möchten uns bei allen Besucher_innen der gestrigen Eröffnungsfeier bedanken. Danke auch an den Münchner Gewerkschaftschor „Queergesang“ und allen welche mit Buffetspenden und ihrer Hilfe im Hintergrund (Spülen, Putzen etc.) zum gelingen des Abends beigetragen haben. Besonders bedanken möchten wir uns auch für die zahlreichen Buchspenden, diese werden nun im den kommenden Wochen kategorisiert, katalogisiert (in Datspace eingegeben) und stehen dann der Allgemeinheit zur Verfügung. Buchspenden (von Büchern mit linken Inhalten) sind selbstverständlich auch weiter willkommen (einfach eMail an bibliothek_a@riseup.net senden). Die Bibliothek_A hat zukünftig jeden Sonntag von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet.
Auftritt des Münchner Gewerkschaftschor „Queergesang“ bei der Eröffnung der Bibliothek_A am Do, 04.04.13 in Rosenheimer Z.

Auftritt des Münchner Gewerkschaftschor „Queergesang“ bei der Eröffnung der Bibliothek_A am Do, 04.04.13 in Rosenheimer Z.

weitere Bilder: (mehr…)

Vor 80 Jahren – Arbeiterbibliothek aufgelöst

Mit dem Verbot der “marxistischen Organisationen“ am 29.03.1933 begann die Schließung der Rosenheimer Arbeiterbibliothek. Heute vor 80 Jahren (am 04.04.1933) fand dann die endgültige Auflösung statt. Frick, Evelyn (1989) schreibt hierzu:

Nachdem am 29. März 1933 das Verbot sogenannter marxistischer Vereine ergangen war, erfolgte am 4. April 1933 erneut eine reichsweite Durchsuchungs- und Beschlagnahmungsaktion. Auch in Rosenheim und Umgebung waren zahlreiche Vereine davon betroffen. Zwei Schutzpolizisten und zwei SA-Männer (mehr…)